Kirmes 2019 - TSV Zollhaus e.V.
Suche - Bildergalerie - Sigplus
plg_search_dpcalendar
plg_search_docman
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Schlagwörter

Termine

Statistik

  • Benutzer online: 0
  • Benutzer offline: 26
  • Gäste: 363

Kirmes 2019

Auch dieses Jahr ertönte wieder Anfang November der Schlachtruf beim TSV Zollhaus: 14-15 Kirmse. Und wie jedes Jahr stand zur Eröffnung des Kirmeswochenende das Spiel Großkamsdorf gegen Kleinkamsdorf auf dem Plan. Leider hatte der Wettergott diesmal gar kein Einsehen, denn es regnete den ganzen Abend. Auch auch das konnte den pünktlichen Kirmesstart nicht verhindern. Nur das Feuerwerk musste aus wettertechnischen Gründen auf nächstes Jahr verschoben werden.
Pünktlich 19:00 Uhr pfiff Olaf das 1. Wasser (Fuß) ballspiel an. Bereits in den ersten Minuten sah man, das der Couch, alias U. Merten, das Kleinkamsdorfer Team hervorragend eingestellt hatte. Man spielte sehr diszipliniert aus der Defensive herraus. Jeder kannte seine Position und füllte diese gut aus. Den Torreigen eröffnete H. Berner. Bei einem erneuten Kleinkamsdorfer Angriff zog er einfach aus der zweiten Reihe mal ab. Aufsetzer - Tor. So ging es dann auch in die Pause. Nach dem Anstoß war Großkamsdorf um den Ausgleich bemüht, scheiterte aber immer wieder an der Viererkette-Abwehrkette der Kleinkamsdorfer. Mario Schwung war es dann vorbehalten durch zwei gute Aktionen auf 2:0 und 3:0 für die Unterdörfler zu erhöhen. Wie aus dem nichts tauchte dann Uwe Kränzel aus und erzielte den Anschlußtreffer für Großkamsdorf. Den Schlusspunkt im diesjährigen Derby setzte Ralf Scheidig durch eine gekonnte Aktion zum 4:1. Damit war die Messe gelesen und die Kleinkamsdorfer schwammen siegreich an die Ufer die Platzes zurück.
Für die Musik an diesem Abend sorgte wieder einmal die Entertaiment Crew feat. DC Biege aus Kamsdorf. Und wieder einmal platzte das Zelt aus allen Nähten. Klasse Veranstaltung. Daumen hoch.
Am Kirmes Samstag mussten leider alle Juniorenspiele ausfallen. Das Spiel in der 1. Kreisklasse fand aber statt. Leider mussten wir uns gegen den Uhlstädter SV mit 1:3 geschlagen geben und verließen damit erst einmal die Tabellenspitze, die nun Uhlstädt inne hat.
Am Abend rockte The Fakez das Zelt. Inzwischen ein Garant für gute Stimmung beim TSV Zollhaus. Die letzten gingen wohl heim, als die ersten wieder aufstehen mussten. :-)
Der Früschoppen am Sonntag begann pünktlich 10:00 Uhr. Für die Stimmung sorgte wie schon seit vielen Jahren unsere Schalmeienkapelle aus Kamsdorf. Herzlichen Dank.
Am Nachmittag fand noch das Spiel der Damen gegen SV Schmiedehausen statt. Die Damen ließen hier nichts anbrennen und gingen als klarer Sieger vom Platz. Ergebnis 4:0.
Damit ist das diesjährige Kirmeswochenende auch vorbei und es bleibt hier nur noch allen Aktiven, die wieder einmal unermütlich und mit Hingabe zum sehr guten Gelingen der Kirmes beigetragen haben, einen riesengroßen Dank auszusprechen. Dankeschön und bleibt gesund bis zum nächsten Jahr.
Copyright © 2014. All Rights Reserved. designed by WaPPenSalon.de
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.