E-Junioren zum BraasCup des FC Saalfeld - TSV Zollhaus e.V.
Suche - Bildergalerie - Sigplus
plg_search_dpcalendar
plg_search_docman
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Schlagwörter

Termine

Statistik

  • Benutzer online: 0
  • Benutzer offline: 26
  • Gäste: 166

E-Junioren zum BraasCup des FC Saalfeld

ejun 1819 Braas Cup 640x480Am 29.06. wurden unsere E-Junioren zum BraasCup des FC Saalfeld geladen. Der sogenannte "letzte Akt" der Saison. Wir nahmen die Einladung dankend an und fuhren also am besagten Tag an die Saalewiesen ins Stadion des FCS. Bei subtropischen Temperaturen, hieß es nochmals alles geben um dann in die wohlverdiente Sommerpause zu gehen. Bis auf unseren Julius waren auch alle anderen dabei und voll motiviert.

Man wollte die überragende Saison mit einem Pokal bestätigen und freute sich auf die Dinge die da kommen sollten. Gespielt wurde in zwei Gruppen zu je 4 Mannschaften im Turniermodus. Uns wurde die Gruppe B zugelost in der man auf die SG Schwarza 1, die TSG Kaulsdorf und die U11 des FCS treffen sollte um, um den Einzug ins Halbfinale zu spielen. Das man in dieser Gruppe die Favoritenrolle einnehmen sollte war auf Grund der SG aus Schwarza nicht gegeben. Denn diese hatten eine Saison in der höherklassigen Kreisoberliga hinter sich in der sie sich beweisen mussten. Wie es der Fußballgott wollte, traf man natürlich gleich in der ersten Begegnung auf Schwarza und musste von Anfang an sehr konzentriert sein. Weiß doch jeder das dass erste Spiel in einem Turnier eines der wichtigsten ist. Gespielt wurde parallel auf zwei Plätzen und wir starten auf Platz 2. In einer Spielzeit von 15 Minuten hat man ja den Zeitfaktor auch noch im Rücken und musste von Anfang an Druck machen um ein Tor zu erzielen. Das Turnier begann und man konnte nur erahnen in was für einer Verfassung unsere jungen Wilden an dem Tag sein würden. Ein ungefährdeter 3:0 Sieg gegen Schwarza war der perfekte Einstieg in das Turnier. Das zweite Gruppenspiel bekamen wir es dann mit dem FCS zu tun, welche ihr erstes Spiel ebenfalls gewonnen hatten. Auch hier lies man nichts anbrennen, lies Ball und Gegner nach kurzer Annäherungsphase laufen und gewann souverän ebenfalls mit 3:0. Somit stand man vorzeitig im Halbfinale und brauchte nur noch ein Unentschieden gegen die TSG um Platz 1 in der Gruppe zu sichern. Man bezwang die TSG mit einem ungefährdeten 5:0 und zog mit 9 Punkten aus 3 Spielen und einem beachtlichen Torverhältnis von 11:0!!! Toren ins Halbfinale ein. Nach kurzer Recherche, wer wohl unser Gegner sein würde, stellte sich heraus das es ein weiteres Derby geben sollte. Der SV Stahl Unterwellenborn qualifizierte sich als 2. der Gruppe A und war somit unser Gegner. Das die Stahl Kicker natürlich auch ein Wörtchen mitreden wollten, reisten diese sogar mit Spielern aus ihrer D-Junioren Mannschaft an. Doch auch das sollte unsere Jungen Wilden nicht verunsichern. Dieses Halbfinale war eine Augenweide und das beste Spiel im ganzen Turnier, worauf ich nun doch mal genauer drauf eingehen möchte. Die Aufstellung des SV Stahl war, ja man kann schon sagen mit etwas Respekt verbunden. Spielte man mit einer 4er Kette, zwei Mittelfeldspielern und einem Stürmer. Eine Aufstellung welche unsere Jungs überhaupt nicht kannten. Doch was dann passierte... mir fehlen jetzt noch die Worte. Man hatte Anstoß und spielte die Stahl Kicker schwindelig. Ein Kombinationsfußball zum Zunge schnalzen. Man legte sich den Gegner zurecht, welcher nur über lange Bälle versuchte ins Spiel zu finden. All diese Bälle verpufften aber im nu und kamen postwendend zurück. Schnelles Kurzpassspiel, Spielverlagerungen, Spielstaffeten und natürlich die läuferische Leistung waren Wahnsinn. Bedenke man das es zu dem Zeitpunkt schon weit über 30°C im Schatten waren. Zum Schluss ein 5:0 und der damit verbundene Einzug ins Finale. Doch wer wird der Gegner... im Parallelspiel zwischen dem FCS U11 und dem TSV aus Bad Blankenburg setzte sich doch sehr zur Überraschung die junge Truppe vom FCS durch und verdrängte den KOL Teilnehmer ins Spiel um Platz 3. Also hieß es wie in der Vorrunde... FCS U11 vs. TSV. Man musste die Kids versuchen nochmal für die letzten 15 Minuten zu pushen, aber auch zu warnen. Denn war es nicht in unserer Hallensaison so, das man zwei Turniere gewann in denen man in der Vorrunde gegen den Finalteilnehmer verlor... Also musste die "psychologische Keule" nochmal rausgeholt werden um diesem entgegen zu wirken. Ein Finale ist immer ein Nervenspiel im dem nicht immer die bessere Mannschaft gewinnt, sondern jene welche den größten Willen hatte. So begann auch das Spiel und man wurde tatsächlich nochmal richtig gefordert und die junge Saalfelder Truppe verlangte uns nochmal alles ab. Es ging hin und her und auch Karim, welcher einen doch eher unwartet "ruhigen" Tag hatte, musste sich nochmal auszeichnen. Erst in der 8 SPM durch einen gut ausgespielten Konter konnte Clemens das Leder durch eine scharfe Hereingabe von Flo über die Linie schieben. Der Jubel war natürlich groß und zudem kam die spielerische Sicherheit zurück. Man spielte konzentriert und mit einer Menge Ruhe weiter, bis Flo kurz vor Schluss den 2:0 Endstand erzielte. Schluss !!! Man gewinnt auch das Finale ZU NULL und holt sich zum Abschluss den großen Pot mit einem Torverhältnis von 18:0 Toren aus 5 Spielen. UNGLAUBLICHE LEISTUNG !!! Nur einer hatte an dem Tag nicht das Glück des Tüchtigen. Unser Flo, welcher mir 6 Turniertreffern zum Stechen nochmal ran musste, um im 9m Schießen zu entscheiden wer die Torjägerkrone bekommt. Leider vergibt er seinen 2ten Schuss und gibt die Torkrone nach Uhlstädt ab. Doch die Enttäuschung hielt nicht lang an, denn seine Mannschaftskameraden spendeten alle samt Trost und er durfte dann als erster den großen Pot in die Luft strecken. Zum Abschluss dieses Berichts sagen wir DANKE an den FC Saalfeld und der Firma Braas für ein tolles Turnier, und wünschen allen beteiligten Mannschaften eine schöne Sommerpause, tolle Feiern und für die kommende Saison die besten sportlichen Erfolge. Es spielten: Karim, Lenny, Malte, Felix, Paul, Ben, Clemens, Flo, Lee, Paul Leon und Nicky 1. TSV ZOLLHAUS 2. FC SAALFELD U11 3. SV STAHL UNTERWELLENBORN 4. TSV BAD BLANKENBURG 5. SG SCHWARZA/RUDOLSTADT 6. UHLSTÄDTER SV 7. FC SAALFELD U12 8. TSG KAULSDORF - Die Trainer-
Copyright © 2014. All Rights Reserved. designed by WaPPenSalon.de
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.