TSV Zollhaus - SV 90 Niederkrossen e.V. 1:0 (1:0) - TSV Zollhaus e.V.
Suche - Bildergalerie - Sigplus
plg_search_dpcalendar
plg_search_docman
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Schlagwörter

Termine

Statistik

  • Benutzer online: 0
  • Benutzer offline: 26
  • Gäste: 301

TSV Zollhaus - SV 90 Niederkrossen e.V. 1:0 (1:0)

E Junioren Saison 2019 2020 640x427Unsere E-Junioren mussten zu ihrem 3. Punktspiel gegen das Team aus Niederkrossen ran.

Was wusste man über dieses Team? Sie waren bis dato ebenfalls ungeschlagen, standen auf Platz 2 und gehören diese Saison, aus unserer Sicht zu den Mitfavoriten um den Staffelsieg. Immerhin sind sie diesmal eines der "älteren" Teams der Liga, der Großteil von ihnen hat bereits die letzte Saison in den E-Junioren absolviert.

Wir für unseren Teil wussten also das es diesmal nur mit extra viel Kampf, Wille und Durchhaltevermögen was werden würde.

Schiri Berner pfiff die Partie pünktlich an und man konnte von nun an ein wirklich tolles und hart umkämpftes Fussballspiel zweier E-Junioren Mannschaften sehn. Was direkt auffiel war die körperliche Überlegenheit der Gäste aus Niederkrossen. Die zum Teil 2 Jahre älteren Jungs machten es gerade unseren 2011ern nicht leicht.

Aber genau die waren es die sich wiedereinmal nicht "die Butter vom Brot" nehmen ließen!

Es war unglaublich wie das gesamte Team "gefightet" hat, sich immer und immer wieder in die Bälle der Gegner geworfen hat und mit tollen Paßstafetten ein fürs andere mal gefährlich vor das gegnerische Tor kam.

Es hatte den Anschein als hätte Niederkrossen damit so nicht gerechnet.

Die 6 Spielminute war dann aber ein besonderes Highlight aus unserer Sicht und soviel vorweg, sie sollte am Ende sogar Spielentscheident sein!

Über unsere rechte Seite, die trotz leichter Verletzung, mit Bravour wieder unser Jorden ausfüllte kam der Angriff zu stande. Jordi lässt 2 Gegenspieler stehn, passt den Ball in die Mitte wo bereits Lukas lauerte, kurze Annahme, Körpertäuschung und anstatt selbst den Schuss auf ein zugestelltes Tor abzugeben sieht er unseren Finley, legt ihm den Ball vor die Füße und unser Finni verwandelt spitze zum unhaltbarem 1:0.

Vielleicht kann es der ein oder andere schon nicht mehr lesen aber auch hier bleibt mir wiedermal zu betonen was das für eine Leistung unseres Jüngsten ist. Als 2011er Jahrgang überhaupt mit uns in die E-Junioren gegangen zu sein ist schon aller Ehren wert aber dann in dem Alter schon so Fussball zu spielen das ganz am Ende das Alter überhaupt keine Rolle mehr spielt ist einfach nur stark!

Und das gilt im Moment für all unsere 11er Jahrgänge. Egal ob im Trainingsbetrieb oder zu den Pflichtspielen, sie schaffen es immer wieder zu den Leistungträgern in unserem Team zu gehören. Dafür mal ein ganz dickes Lob und weiter so ihr Burschen!

Aber Lob auslassen kann man diesmal bei keinem der Jungs. Jeder hat auf seiner Position das gemacht was er sollte. Besonders schön anzusehn war die Tatsache das verlorene Bälle immer versucht wurden wieder geholt zu werden und Fehler einzelner von den Mannschaftskameraden wieder gut gemacht wurden. Ebenso war es eine große Freude zu sehn wie selbst die Auswechselspieler mitgefiebert haben und bis zum Schluss ihre Jungs angefeuert haben. Selbst dann als feststand das diesmal nicht alle zum Einsatz kommen werden. Großer Sport und Teamgeist von den Jungs!

Einer kämpfte für und mit dem anderen! So soll das sein...

Die erste Hälfte blieb dennoch weiter Spannend. Auf beiden Seiten kam man zu Chancen und man schenkte sich wirklich nix. Nach 25 Minuten war dann erstmal Schluss und es bedarf keiner großen Worte in der Pause. Das war eine starke Leistung bis dahin.

Ziel für die zweite Hälfte war so schnell wie möglich das zweite Tor nachlegen! Aber der Gegner schlief natürlich nicht.

Zwar hatte man die ersten 10 Minuten das Spiel sehr gut im Griff und konnte immer wieder Akzente setzen aber der bitter nötige Torerfolg blieb leider aus und so langsam schwanden dann auch die Kräfte...

Gegenseitiges aufrappeln, motivieren und unbändiger Siegeswille trieb uns aber weiter voran. Unsere Offensive versuchte alles um den zweiten Treffer zu erzielen, Finni hatte es dann auf dem Fuß, zieht mit einem gewaltigen Fernschuss ab aber das Leder prallt leider ans Aluminium. Latte und wieder nicht das 2:0...

Jordi musste dann verletzungsbedingt ausgewechselt werden und bekam verdienten Applaus von den Zuschauern. Eine wirklich starke Partie unserer Nr.8! Unser Top Joker Max kam für ihn rein und es wurde bisschen umgebaut. Aber soviel kann man veraten, auch unser Max schaffte den erlösenden 2:0 Treffer diesmal nicht.

Und Niederkrossen? Die drängten auf den Ausgleich. Sie warfen ebenfalls alles in das Spiel und der Druck auf uns wurde zunehmend stärker. Immer wieder kamen sie gefährlich vor unser Tor. Zu unserem Glück verpassten sie aber ein ums andere mal ihre zum Teil großen Chancen oder aber sie scheiterten diesmal an unserem Jannick. Eine überragende Torhüter Leistung trägt am Ende des Spiels bedeutend dazu bei das wir "das Ding holen!"

Nach 50 Minuten ist Schluss und nun gab es kein halten mehr. Die Jungs schafften das 1:0 über die Runden zu bringen und kassieren die nächsten 3 Punkte dieser Saison. Diesmal war es alles andere als einfach und am Ende hätte es ganz anders ausgehen können.

Man muss zugeben das ein Unentschieden sicher gerecht gewesen wäre aber so ist nunmal Fussball. Wir haben es selber letzte Saison 2x erlebt wie bitter es ist so knapp zu verlieren und diesmal war das "Glück" eben auf unserer Seite!

Zurecht ließ sich das Team anschließend noch feiern und die Trainer waren voller Stolz über eine solche Leistung.

Dennoch ist es noch sehr früh in der Saison und es kommt noch einiges auf uns zu. Jetzt ist es wichtig am Ball zu bleiben und weiter diese Leistung abzurufen die wir aktuell auf den Platz bringen. Kein Spiel ist schon vorher gewonnen und wir setzen alles daran das unsere "Punktejagt" weiter geht.

An dieser Stelle nochmal ein großer Dank an unsere Zuschauer die das Team wiedermal enorm gepusht haben und einfach einen gewissen Anteil an solchen Erfolgen haben!

Für uns wird es nun nicht leichter, bereits am kommenden Samstag steht die nächste Härteprobe an. In der 2. Pokalrunde trifft man auf den Kreisoberligisten aus Bad Blankenburg. Dennoch sei gesagt: WIR FREUN UNS DRAUF!!!

In diesem Sinne

AUF GEHT'S ZOLLHAUS

-Trainer-
David Rehwald

Zollhaus News

Saisonfoto Männer 2019-2020

Das neue Mannschaftsbild der Männer für die Saison 2019-2020 wurde im Downloadbereich eingestellt. Registrierte TSV-Zollhaus-Mitglieder ...

Archiv TSV Zollhaus

Das Archiv wurde wieder komplett hergestellt und steht allen Interessierten zur Verfügung.

Mannschaftsfotos

Unter Downloads wurden allen Teamfotos der letzten Jahre eingestellt.

Copyright © 2014. All Rights Reserved. designed by WaPPenSalon.de
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.