SG FC Einheit Rudolstadt e.V. - TSV 0:7 (0:2) - TSV Zollhaus e.V.
Suche - Bildergalerie - Sigplus
plg_search_dpcalendar
plg_search_docman
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Schlagwörter

Termine

Statistik

  • Benutzer online: 0
  • Benutzer offline: 21
  • Gäste: 233

SG FC Einheit Rudolstadt e.V. - TSV 0:7 (0:2)

fjun 1819 tsv sg rudolstadt 640x480Bei schönsten Sonnenschein zog es unsere F1 heute an die Schillershöhe wo es gegen die SG FC Einheit Rudolstadt ging.
Vor dem Spiel pflegte man noch das freundschaftliche Verhältnis zu den Gastgebern bei einer kleinen "Smalltalk" Runde und dann sollte es aber auch schon los gehn.
Schon vor dem Anpfiff sah man eine recht defensive Aufstellung der Rudolstädter. Mit 4 Abwehrleuten und 3 Leuten davor spielten sie ohne richtigen Stürmer. Wir hingegen bauten auf unser alt bewährtes 3-3-1.
Unser Torhüter Jannick musste Krankheitsbedingt pausieren und unser 2. Mann für die Kiste, Jonas N. kam also zum Zuge. Obendrein bekam er für gute Leistungen aus den letzten Wochen die Kapitänsbinde noch verpasst. Auf diesem Wege unserem Jannick gute Besserung!
Eins vorweg, die Einheit machte uns die Hölle heiß in den ersten 15 Minuten dieses Spiels. Was die Kinder für Ehrgeiz, Kampfeslust und Wille hatten von uns nicht vom Feld geballert zu werden war grandios. Hier mal eine großes Lob an Trainer und Team! Kaum ein Ball konnte, von unseren sonst so sicheren Spielern, ordentlich behandelt werden weil sofort von den Gastgebern gestört wurde. So schwer hatten unsere Jungs es wirklich lange nicht mehr. Und zu allem übel braucht man sich auch nicht beschweren wenn man durch blitzschnelle Konter noch das 1:0 bekommt.
Aber da hatte unser Jonas was dagegen. Mit 2 super Paraden hielt er seine Kiste sauber und brachte die Rudolstädter und ihre lauthals anfeuernden Fans zur Verzweiflung.
Erst in der 19" gelang uns dann das erlösende 0:1. Mit einem beherzten Schuss, durchbrach Lukas das Abwehrbollwerk und Netzte ein. Was dann folgte war ein wirklicher Augenschmaus. Der direkte Anstoß nach dem Tor wurde von unserem Jorden abgefangen und dann machte er sich von der Mittelinie aus auf den Weg zum Tor, vorbei an 5! Gegenspielern die er Mustergültig ausdribbelte erzielte er so das 0:2! Tolle Aktion...
Hier bleibt nun für die Statistik zu erwähnen das dieser sehenswerte Treffer unser 100ster Saisontreffer ist! Absoluter Wahnsinn...
Halbzeitpfiff und klare Ansagen zu gewissen Spielsituationen... Freilich machte unser Gegner das defensiv stark, aber man darf sich halt nicht anstecken lassen und seine klasse am Ball verlieren. Punktgenaues Passspiel und ein schnelles trennen vom Ball wollte man dann in Halbzeit 2 sehen. "Lasst euren Gegner Laufen, irgendwann sind sie platt!" so noch die Ansage bevor es weiter ging.
Erst kam man zwar wieder etwas schleppend in die zweite Hälfte aber irgendwie merkte man das auch die Rudolstädter einen Gang zurück schrauben wollten. Und das nutzten wir dann rigoros aus. Bereits in der 24" war es erneut unser Jorden der zum 0:3 traf. Den schönsten Treffer des Spiels erzielte unser Finley, direktes Passpiel über 3 Positionen, Lukas legt clever auf Finni ab und der macht so das 0:4.
Jetzt sah es wieder nach Fussball aus was unsere Jungs da zeigten. Und das merkte auch der Gegner. Zunehmend waren die Rudolstädter mit unserer Spielweise überfordert und uns eröffnete das immer mehr Möglichkeiten.
In der 29" war es dann unser Luca der sich super im gegnerischen Strafraum durchsetzte und so ein tolles 0:5 ballerte.
Nun gab es kein halten mehr, man schaffte es nach einer so schweren 1. Halbzeit doch noch die defensive der Einheit zu durchbrechen. Das 0:6 war dann erneut unser Finley der mit einem straffen Schuss den Gegner traf und dieser den Ball ins Tor lenkte. Keine Chance für die sonst so starke Torhüterin der Gastgeber.
Und zu guter Letzt zog Luki dann in der letzten Spielminute aus gut 15 Metern nochmal ab und der Ball landete direkt im Angel.
So gewinnen wir am Ende das Spiel mit 0:7 und können mehr als zufrieden damit sein. Zu keiner Zeit gab man sich auf, auch wenn die erste Halbzeit nicht nach unseren Vorstellungen ablief. Und was man dann in Halbzeit 2 zeigte war unglaublich! Mit geschlossener, guter Mannschaftsleistung konnte man den nächsten "3er" einfahren.
Vorallem hervorzuheben ist diesmal aber erneut unsere Defensive mit Béla, Marvin, Herman und Jonas N. im Tor. Zu Null gespielt - Das ist euer Verdienst! Tolle Leistung auf allen Positionen. Auch die eingewechselten Robin W. und unser Mops zeigten was sie drauf haben und trugen so zum Sieg mit bei!
Nun erwartet uns am kommenden Freitag unser letztes Heimspiel gegen die SG Oberweißbach/Unterweißbach und wir sind zuversichtlich das man auch da wieder 3 Punkte in Kamsdorf lassen kann.

In diesem Sinne AUF GEHT'S ZOLLHAUS -Trainer-
David Rehwald

Zollhaus News

Mannschaftsfoto Männer

Das Mannschaftsfoto der Männer für die Saison 2018-2019 steht für registrierte Mitglieder steht zum Download ...

Sponsorenfoto E-Junioren

Das Sponsorenfoto der E-Junioren steht für registrierte Mitglieder steht zum Download bereit.

Teamfoto E-Junioren

Das Mannschaftsfoto der E-Junioren steht für registrierte Mitglieder steht zum Download bereit.

Nächste Termine

20 Jun
Feiertag oder Gedenktag in: Baden-Württemberg, Bayern,...

3 Aug
KFA Konferenz Bad Blankenburg
03.08.2019 10:00 - 11:00
8 Aug
Feiertag oder Gedenktag in: Bayern
15 Aug
Feiertag oder Gedenktag in: Bayern, Saarland
Copyright © 2014. All Rights Reserved. designed by WaPPenSalon.de
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.