SV Glückauf Lehesten - TSV Zollhaus 1:7 - TSV Zollhaus e.V.
Suche - Bildergalerie - Sigplus
plg_search_dpcalendar
plg_search_docman
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Schlagwörter

Termine

Statistik

  • Benutzer online: 0
  • Benutzer offline: 26
  • Gäste: 286

SV Glückauf Lehesten - TSV Zollhaus 1:7

Männer Saison 2019 2020 640x427Kreisklasse 6. Spieltag: Am 6. Spieltag der Saison reisten die Männer um Trainer K. Hopfe zum Sieglosen und Tabellen-Vorletzten aus Lehesten. In der Vergangenheit taten sich die Zollhäuser in der Schiefer-Stadt immer schwer. Auch der Tabellenführer aus Uhlstädt gewann nur knapp mit 0:1 und im Pokal schlug man sogar den Kreisligisten aus Königsee. Also war Acht geboten. Die Gastgeber hatten an diesem Tag aber große Besetzungsprobleme und begannen die Partie mit nur 10 Mann. Der TSV beherrschte die Partie von Anfang an und man sah auf dem tiefen Geläuf, wer hier als Sieger vom Platz gehen wollte. In der Anfangsviertelstunde hatten die Kamsdorfer mehrere 100%ige Chancen, jedoch wurden sie kläglich vergeben. Nach ca. 20 Minuten vervollständigten die Lehestner Ihr Team und der elfte Mann war da. Doch es spielte nur ein Team, jedoch fehlten die Tore. Kurz vor dem Pausenpfiff dann die 0:1 Führung. Eine Flanke von F. Strobelt verlängert der Keeper unglücklich und am langen Pfosten steht W. Eichhorn und nickt ein.

Zur Halbzeit steht es 0:1 was auch gut und gerne hätte 4 oder 5 Tore höher sein können.

Nach einer kurzen und sachlichen Pausenrede ging es auch weiter und der TSV erhöhte den Druck auf das zweite Tor. Nach einem Chip in die Spitze auf F. Völke legt jener uneigennützig quer und O. Stoll trifft zum 0:2. In der 62. SPM wird R. Stoll der Ball im Vorwärtsgang abgenommen und der Lehestner Torjäger lässt Keeper Kusebauch keine Chance und es steht 1:2. Doch nur zwei Minuten Später ist es O. Stoll der mit einem Lupfer das 1:3 erzielt. Die Gastgeber wirken langsam platt und der TSV ist weiter Torhungrig. In der 72. SPM ist es wieder O. Stoll der einen langen Ball in die Spitze bekommt und das 1:4 erzielt. In der 78. SPM dann das 1:5. R. Stoll zieht kurz nach der Mittellinie einfach mal ab, der Keeper rutsch weg und das Leder landet im Kasten. In den letzten 10 Minuten des Spiels erhöht der TSV mit zwei Treffern noch auf 1:7 was dann gleichzeitig auch der Endstand der Partie ist.

Der TSV gewinnt gegen Aufopferungsvolle Gastgeber klar mit 1:7 und bleibt den Uhlstädtern auf den Versen.

Am kommenden Samstag heißt es Spitzenspiel. Gegner ist der Tabellendritte aus Niederkrossen.


Aufstellung:
P. Kusebauch, Ch. Reichelt, R. Stoll, N. Richter, W. Eichhorn, M. Kopf, O. Stoll, F. Völke, R. Scheidig, F. Strobelt, Chr. Wiegand-Hess

Wechselspieler:
M. Mainusch - M. Kopf – 46 .Min
T. Hopfe - R. Scheidig – 80 .Min
P. Bernhardt - Chr. Wiegand-Hess – 67 .Min
N. Herrmann - O. Stoll – 81 .Min

Torfolge:
0 - 1 Willi Eichhorn 44. Minute
0 - 2 Oliver Stoll 49. Minute
1 - 2 Patrick Schweidler 62. Minute
1 - 3 Oliver Stoll 65. Minute
1 - 4 Oliver Stoll 72. Minute
1 - 5 Robert Stoll 78. Minute
1 - 6 Pascal Bernhardt 80. Minute
1 - 7 Nils Herrmann 87. Minute
Copyright © 2014. All Rights Reserved. designed by WaPPenSalon.de
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.