TSV Zollhaus - SV 90 Niederkrossen 4:2 - TSV Zollhaus e.V.
Suche - Bildergalerie - Sigplus
plg_search_dpcalendar
plg_search_docman
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Schlagwörter

Termine

Statistik

  • Benutzer online: 0
  • Benutzer offline: 26
  • Gäste: 499

TSV Zollhaus - SV 90 Niederkrossen 4:2

Männer Saison 2019 2020 640x4271. Kreisklasse 7. Spieltag: Am 7. Spieltag der Saison begrüßte der TSV auf Heimischen Geläuf zum Spitzenspiel die Gäste aus Niederkrossen. Der TSV ist derzeit zweiter und Niederkrossen dritter. Die Gäste reisten Ersatzgeschwächt an und das wollten die Hausherren ausnutzen. Von Anfang an ging es nur in eine Richtung, und das hieß Niederkrossener Tor. Es wurden einige sehr gute Chancen herausgespielt, jedoch ohne zählbaren Erfolg. In der 10. SPM ist es dann aber soweit und der TSV geht durch O. Stoll mit 1:0 in Führung. Die Hausherren drängen weiter auf das zweite Tor und Niederkrossen kann sich nur schwer befreien. In der 34. SPM treffen die Gäste durch einen Sehenswerten Freistoß zum 1:1 Ausgleich. Die Zollhäuser sind davon aber wenig beeindruckt und drücken weiter. In der 44. SPM dann wieder die Führung für die Kamsdorfer. Ein Freistoß wird in den Strafraum getreten und N. Richter spitzelt ihn ins Tor zum 2:1 Halbzeitstand.

Zur Halbzeit steht es 2:1 was auch gut und gerne hätte 4 oder 5 Tore höher sein können.

Im zweiten Spielabschnitt das Selbe Bild. Der TSV agiert und die Gäste reagieren nur. In der 53. SPM erhöht der TSV durch einen Abgefälschten Schuss von M. Reichmann auf 3:1. Nun wollten die Zollhäuser endgültig der Sack zu machen. Doch plötzlich bekommen die Gäste einen Strafstoß. Durch ein unnötiges Foul im Strafraum kommen die Niederkrossener zum 3:2 Anschlusstreffer. Man merkte jedoch den Gästen an, das sie ganz schön platt sind und nicht mehr viel entgegensetzen können. In der 89. SPM dann ein schöner Konter. J. Nissen spielt den Ball in die Spitze, wo M. Reichmann alleine auf den Keeper zu läuft und die Kugel zum 4:2 Endstand einschiebt.

Der TSV gewinnt gegen Aufopferungsvolle Niederkrossener am Ende verdient mit 4:2 und bleibt den Uhlstädtern auf den Fersen.

Am kommenden Sonntag müssen die Zollhäuser zur zweiten Vertretung nach Schwarza.


Aufstellung:
P. Kusebauch, Ch. Reichelt, R. Stoll, M. Mainusch, N. Richter, W. Eichhorn, M. Reichmann, O. Stoll, R. Scheidig, F. Strobelt, Chr. Wiegand-Hess

Wechselspieler:
J. Richter - /
N. Herrmann - /
J.- J. Nissen - Chr. Wiegand-Hess – 84 .Min
D, Rehwald - O. Stoll – 75 .Min

Torfolge:
1 - 0 Oliver Stoll 10. Minute
1 - 1 Justin Gülden 34. Minute
2 - 1 Nils Richter 44. Minute
3 - 1 Mario Reichmann 53. Minute
3 - 2 Falk Dobermann 63. Minute
4 - 2 Mario Reichmann 89. Minute

Karsten Hopfe
Copyright © 2014. All Rights Reserved. designed by WaPPenSalon.de
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.