Himmelfahrtstour der Altherren des TSV Zollhaus - TSV Zollhaus e.V.
Suche - Bildergalerie - Sigplus
plg_search_dpcalendar
plg_search_docman
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Schlagwörter

Termine

Statistik

  • Benutzer online: 0
  • Benutzer offline: 26
  • Gäste: 137

Himmelfahrtstour der Altherren des TSV Zollhaus

Zur diesjährigen Himmelfahrtstour reisten die „Alten Herren“ des TSV mit ihren Familien in die Sächsische Schweiz. Nach einer langen Anfahrtstour am Mittwoch erreichte man ziemlich durstig die nostalgisch wirkende Unterkunft in Kleinhennersdorf.
Dort konnte man sich gut stärken und so manche Geschichte wurde bei einem kalten Glas Bier erzählt.

Am nächsten Tag ging es auf die gut geplante Himmelfahrtstour. Es ging mit der Blechkutsche in Richtung Bad Schandau und danach mit dem Schaufelraddampfer „Dresden“ in Richtung Rathen. Dort wurde der 

„Wasserhaushalt“ auf Vordermann gebracht und das Schritttempo besprochen.


Und auf ging’s – zum Marsch ins Grüne. Über Stock und Stein, vorbei an meterhohen Buchen und beschaulichen Bächen, suchten die Herren der Schöpfung Versorgungspunkte. Diese waren ziemlich spärlich gesetzt und umso mehr Freude hatte man(n), als die Hohnsteinschänke am Horizont erschien.
Dort kehrten die TSVler ein und stärkten sich mit guter Hausmannskost. Die Sonne stand schon im Zenit und so musste es weitergehen. Von der Schänke wieder bergauf und bergab bis zur Burg Hohnstein und von dort aus zum Marktfest in Hohnstein. Nochmals eine kurze Verschnaufpause bis der Heimweg angetreten wurde.

Glücklicherweise lag auf dem strapaziösen Weg noch eine Mühle mit Bierausschank und eine Bushaltestelle. So landete man gut in Bad Schandau und musste nur den Berg nach Kleinhennersdorf erklimmen. Da die Damen mit Kind und Kegel eine ebenso beschauliche, wie auch anstrengende, Tour hinter sich hatten, lag man sich glücklich in den Armen.

Am Freitag gab es zwei Höhepunkte. Zum Einem ein kultureller und zum Anderem ein sportlicher. Am Vormittag fuhren alle nach Königstein und erklommen dort die gleichnamige Festung. Bei bestem Wetter konnte man das ganze Elbtal bestaunen.
Gegen Abend fuhr die ganze Gesellschaft nach Lohmen, wo der TSV Zollhaus zu Gast beim ansässigen FSV 1923 war. In einem kurzweiligen Spiel rangen die Zollhäuser mit weiblicher Unterstützung dem um Jahre jüngeren Gastgeber ein Remis ab.

Samstag gab es eine geführte Wanderung von Rathen über die Bastei in die Stadt Wehlen. Viel Wissenswertes über die Gegend, Flora und Fauna und Geschichte gab uns unser Bergführer mit auf den Weg. Aber nicht nur das – auch wurden lustige Geschichten erzählt und sogar das „Sachsenlied“ geträllert. In Wehlen wurde kurz verweilt, bevor es an der Elbe hellem Strande zurück nach Rathen ging.

Sonntag dann die Heimreise, welche mit leichtem Wehmut angetreten wurde.

Resumee – ein schönes langes Wochenende mit einer lustigen Reisegruppe. Ein großer Dank an die Organisatoren.

Euer TSV Zollhaus

Zollhaus News

Saisonfoto Männer 2019-2020

Das neue Mannschaftsbild der Männer für die Saison 2019-2020 wurde im Downloadbereich eingestellt. Registrierte TSV-Zollhaus-Mitglieder ...

Archiv TSV Zollhaus

Das Archiv wurde wieder komplett hergestellt und steht allen Interessierten zur Verfügung.

Mannschaftsfotos

Unter Downloads wurden allen Teamfotos der letzten Jahre eingestellt.

Copyright © 2014. All Rights Reserved. designed by WaPPenSalon.de
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.