Benutzerzugang

Nächste Veranstaltungen

Okt
23

23.10.2017

Okt
30

30.10.2017

Nov
6

06.11.2017

Nov
9

07:00 09.11.2017 - 08:00 12.11.2017

Nov
13

13.11.2017

Minikalender

loader

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
mae1 650x433 1617Kreisliga Männer: Am 5. Spieltag reiste die erste Mannschaft zum Liga-Neuling aus Tonndorf. Mit einer sehr Ersatz Geschwächten Mannschaft wollte man jedoch gegen den Neuling alle drei Punkte mit nach Hause nehmen. Auf dem recht kleinen und unebenen Platz hatten die Hausherren die ersten riesen Chancen, vergaben sie aber kläglich. Der TSV fand nicht so richtig ins Spiel und leistete sich viel zu viele einfache Fehler. Die wenigen Chancen die der TSV hatte wurden jedoch auch kläglich vergeben. In der 30.Minute geht der TSV dann doch mit 0:1 in Führung. Chr. Rühr nimmt sich ein Herz und zieht einfach mal ab und der Ball landet im Kasten der Hausherren. Bis zum Pausenpfiff passiert nicht viel und somit steht es 0:1 für den TSV Zollhaus.

Zur Halbzeit führt der TSV zwar mit 0:1, doch mit Fußball hat diese Partie nicht viel zu tun.

Im zweiten Spielabschnitt wollten die Zollhäuser es besser machen, doch man fand einfach nicht so richtig ins Spiel und fand keine Mittel um erfolgreich zum Torabschluss zu kommen. Die Hausherren waren Aggressiver und wollten das Spiel drehen. In der 75.Minute dann der Ausgleich. K. Hopfe will den Ball aus dem Strafraum schießen, schießt jedoch unglücklich einen Gegenspieler an, der den Ball mitnimmt und es steht 1:1. Nun witterten die Platzherren ihre Chance. Nur eine Minute später dann der Führungstreffer. Ein Tonndorfer Spieler steht komplett frei und hämmert das Leder ins Dreiangel. Vom TSV kam keine Gegenwehr mehr und in der 85. Minute fällt dann sogar noch das 3:1, nach einer Einzel Aktion eines Tonndorfer Spielers der drei Zollhäuser Spieler und Keeper Hopfe stehen lässt und ins Leere Tor einschiebt.

In einer sehr schwachen Kreisliga Partie verliert der TSV gegen eine Alt-Herren-Mannschaft am Ende verdient mit 3:1. Es fand Null Kampf statt, viel zu viele Leichtsinns- und Abspielfehler wurden gemacht und man muss sich langsam mal um 200% steigern, wenn man mit dem Abstiegskampf nichts zu tun haben will.

Am kommenden Wochenende begrüßte der TSV den derzeitigen Tabellenführer aus Kranichfeld. In dieser Partie hofft das Trainergespann das einige Stammspieler wieder zurückkommen, um den Tabellenführer Paroli bieten zu können.

Aufstellung:
K. Hopfe, Ch. Reichelt, J. Gabel, F. Erdmann, Chr. Rühr, O. Stoll, R. Scheidig, W. Weedermann, P. Czekanowski, O. Schmidt, M. Kraus

Wechselspieler:
R. Kassold (für R. Scheidig 78. min), T. Hopfe (für J. Gabel 81. min)
0 - 1 Christopher, Rühr 30. Minute
1 - 1 Hendrick, Menge 75. Minute
2 - 1 Steve, Kellner 76. Minute
3 - 1 Steve, Kellner 85. Minute

Karsten Hopfe

Nächstes Spiel KL Männer

Nächstes Spiel 21.10.2017 15:00
TSG Bau Remschütz
TSV Zollhaus
Spiele gegeneinander:
0 / 0 / 0 (S/U/N)
Stand: 15.10.2017 [©]
Vorheriges Spiel 14.10.2017 15:00
3 : 0
TSV Zollhaus
SV Germania Ilmenau II

Kreisliga Männer

 1  FSV Gräfenroda I +21  23 
 2  TSG Bau Remschütz +17  21 
 3  FSV Martinroda II +21  18 
 4  SG SV Thuringia Königsee +10  16 
 5  SpVgg. Kranichfeld +6  16 
 6  FC Saalfeld II 16 
 7  TSV 1880 Elgersburg -3  12 
 8  SV 1880 Unterpörlitz -2  11 
 9  FSV Mellenbach/Sitzendorf I 10 
 10  TSV Zollhaus -3  10 
 11  SV Germania Ilmenau II -7  10 
 12  SG SSV Gräfenthal I -13 
 13  TSG Kaulsdorf II -27 
 14  SV 70 Tonndorf -20